Der Koffer | Leseabschnitt 3

5/14/2014

Hier könnt ihr eure Gefühle und Gedanken zum dritten Leseabschnitt mitteilen.

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Puhhh... ganz schön harter Toback!
    Bei so fesselndem Lesestoff kann ich einfach nicht aufhören zu lesen.

    Die Misshandlungen steigern sich und da sich Julian immer mehr mit Adam anfreundet bleibt das natürlich nicht lange unentdeckt.

    Ich kann Adams Wut nur zu gut verstehen - allerdings überhaupt nicht nachvollziehen warum er sich niemandem anvertraut. Er weiß doch genau, dass das das richtige wäre.

    Obwohl ich die Lovestory zwischen Adam und Emerald total niedlich finde, passt es nicht so ganz zur Geschichte. Warum fährt Adam mit Emerald über die Ferien weg kurz nachdem er herausgefunden hat das Julian geschlagen wird?

    AntwortenLöschen
  2. Auch ich kann kaum aufhören zu lesen.
    Hab aus versehen grad schon zu weit gelesen ^^

    Charlie hatte ein paar sympathisch Punkte eingebüßt, konnte sie nun aber wieder auf bauen.

    Ich verstehe nicht, was sich sein Onkel dabei denkt. Schläge im Gesicht müssen doch auf fallen und wieso merkt kein Lehrer etwas davon.

    Adams Reaktion oder eher gesagt, dass er nichts unternommen hat war mir auch Schleierhaft. Dies passt nicht zu ihm, so wie man ihn kenne gelernt hat. Seine Mutter ist eine Löwin und würde Julian da raus holen und er erzählt ihr nichts. Lässt es einfach gut sein.....

    Julian nehme ich nicht als 14 Jährigen Jungen war, für mich erscheint er eher wie 9.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja Julian erscheint wirklich viel jünger als er ist. Das schreibe ich aber seiner Kindheit bei seinem Onkel zu. Klar das er sich bei solchen Vorkomnissen nicht entwickelt wie ein normales Kind.

      Löschen
    2. Jep. Denke auch das es daran lag..

      Löschen
  3. Das Problem mit dem Anvertrauen ist einfach folgendes: Julian ist nicht bereit zuzugeben, dass sein Onkel ihn misshandelt. Ohne dass Julian das zugibt, ist rechtlich nichts möglich. Wenn Adam tatsächlich diesen Schritt gegangen wäre, dann wäre das ganze im Sand verlaufen aber dennoch hätte Julians Onkel natürlich etwas davon mitbekommen und Julian wahrscheinlich dementsprechend auch bestraft. Dass Adam dieses Risiko nicht eingeht und sich den Konsequenzen bewusst ist (schließlich ist seine Mutter Sozialarbeiterin) kann ich eigentlich gar nicht schlecht bewerten. Er behielt Julian ja weiterhin im Blick und hat aufgepasst, dass es nicht weiter eskaliert. Das ist zwar nicht die beste Lösung aber die einzig machbare um Julians Situation nicht zu verschlechtern.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich bin mir nicht sicher, ob sich Adam der Konsequenzen bewusst ist. Für mich wirkt es eher so, als wenn er sich von Emerald bequatschen lässt und auf die Gefühle von Julian Rücksicht nimmt. Denn er weiß ganz genau, dass er sich eigentlich jemandem anvertrauen müsste - es muss ja nicht gleich die Polizei sein.

      Löschen
    2. Das war auch keine Vermutung von mir sondern wurde explizit an einer Stelle des Buches gesagt :) Was natürlich nicht erklärt wieso er sich zb seiner mutter nicht anvertraut

      Löschen
  4. Adam ist in diesem Abschnitt wirklich süß und typisch Junge. Er schnallt absolut nicht, warum Emerald und alle anderen Mädels so sauer auf ihn sind. Das es Brad allerdins gar nicht gibt, damit hatte ich auch nicht gerechnet. Es freut mich aber sehr, dass Emerald und Adam nun zusammen sind.
    Nun ist auch verständlich warum Ms West so furchtbar gemein zu den Schülern ist. Sie hat selbst einen Sohn verloren. Ich kann verstehen, dass dann ein Job mit Kindern nicht unbedingt fördernd für den Verarbeitungsprozess ist. Aber wahrscheinlich reagiert hier auch jeder Mensch anders drauf.
    Als Adam vor Julians Haustür mit dessen Onkel spricht habe ich schon schlimmes geahnt. Aber Adam kann ja leider nicht ahnen, wie wahnsinnig Julians Onkel ist.
    Richtig toll hat mir die letzte Szene zwischen Charlie und Julian gefallen. Julian schafft es mit seiner naiven und kindlichen Art Charlie gefangen zu nehmen. Ich hoffe, dass das Verhältnis zwischen den beiden jetzt deutlich besser wird.

    AntwortenLöschen
  5. Puh dieser Abschnitt hat es in sich.

    Jaaaaa Adam und Emerald sind ein Paar! Die beiden sind perfekt zusammen und ich freue mich riesig!

    Julian... Armer Julian... ich verstehe warum Adam niemandem etwas sagt. Für Julian wird es dann nur schlimmer. Denn damit sich wirklich etwas ändern kann muss er über seinen Inkel auspacken...

    AntwortenLöschen