[Gewinnspielwoche] Tag 2 | Gossip, Gossip und ein Fünkchen Wahrheit

by - 6/30/2015




Meine Lieben!

Ich heiße euch herzlich zum zweiten Tag meiner Gewinnspielwoche Willkommen. Falls ihr den Post gestern nicht mitbekommen habt, stöbert ruhig noch einmal ein bisschen durch. Ihr könnt noch teilnehmen.

Falls ihr noch einmal genaueres über den Ablauf wissen möchtet, hier kommt ihr noch mal zum Ankündigungspost.

Heute habe ich ein weiteres sehr tolles Buch für euch. Von manchen wurde es kritisiert, ich habe es geliebt. Deshalb möchte ich euch heute die Möglichkeit geben, euch eventuell ein eigenes Bild zu machen, falls ihr das heutige Buch gewinnt. Und das ist:


Der Tag, als wir begannen, die Wahrheit zu sagen - Susan Juby

Meine Rezension zum Buch findet ihr hier. Ich habe das in Essay Form geschriebene Buch wirklich geliebt und es vermittelt eine wirklich tiefgehende und wichtige Thematik. Das Buch habe ich von cbj zum Verlosen zur Verfügung gestellt bekommen und deshalb ist es ein Leseexemplar. Das sollte euch Buchliebhaber aber nicht stören oder?! ♥

Was müsst ihr tun um zu gewinnen?


Ganz einfach! Erfüllt die Teilnahmebedingungen:


1. Ihr seid Leser meines Blogs über GFC oder Bloglovin oder ihr werdet es, 

2. Ihr habt euren Wohnsitz in Deutschland, Österreich oder der Schweiz bzw. eine Adresse dort, an die ich es verschicken kann.

3. Ihr seid mindestens 18 Jahre alt oder habt die Einverständniserklärung eurer Eltern.

und beantwortet mir folgende Frage:

Heute ist eure Empfehlung gefragt. Empfehlt mir ein besonderes Buch sprich, ein Buch, dass z.B. besonders geschrieben ist oder eine besondere Form hat. So, wie Der Tag... in Essay Form geschrieben ist.

Ihr habt bis zum 10. Juli Zeit einen Kommentar zu hinterlassen. Falls ihr ein Extralos habt, könnt ihr dieses am letzten Tag der Gewinnspielwoche, am 5. Juli, im Gewinnspielpost einlösen. Die Gewinner werden von mir nach dem 10. Juli ermittelt und hier auf dem Blog bekannt gegeben. Daraufhin habt ihr bis zum  15. Juli Zeit euch zu melden. Meldet sich der Gewinner nicht, wird neu ausgelost. Ich wünsche euch allen viel Glück ♥


Das Kleingedruckte:

1) IHR MÜSST MINDESTENS 18 JAHRE ALT SEIN ODER EINE EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG DER ELTERN HABEN.
2) GEWINNEN KANN JEDER, DER SEINEN WOHNSITZ IN DEUTSCHLAND, Österreich oder der Schweiz HAT.
3) DIE DATEN DER TEILNEHMER WERDEN NICHT GESPEICHERT UND LEDIGLICH ZUR GEWINNERMITTLUNG BENUTZT. DIE ADRESSE WIRD NUR FÜR DAS GEWINNSPIEL VERWENDET UND ANSCHLIESSEND UMGEHEND GELÖSCHT
4) DER GEWINNER HAT 5 TAGE ZEIT SICH ZU MELDEN, ANSONSTEN VERFÄLLT DER GEWINN.
6) FÜR AUF DEM POSTWEG VERLORENE ODER BESCHÄDIGTE BÜCHER/Ware KANN KEINE HAFTUNG ÜBERNOMMEN WERDEN.
7) EINE BARAUSZAHLUNG DES GEWINNS IST NICHT MÖGLICH.
8) DER RECHTSWEG IST AUSGESCHLOSSEN.


You May Also Like

16 Kommentare

  1. Das Buch würde ich gerne gewinnen. :) Ich folge dir via GFC.
    Meine Empfehlung ''Die Sprache des Wassers'' von Sarah Crossan. Ein ganz kleines Büchlein mit wenigen Seiten, das aber trotzdem unglaublich anrührend ist. Besonders ist es in dem Sinne, dass der Text in Gedichtform aufgebaut ist (es reimt sich zwar nicht) und somit immer nur sehr wenig Text auf den Seiten ist. Dabei ist es trotzdem noch aussagekräftig.
    LG Jacky

    AntwortenLöschen
  2. Huhu liebes Jule-Unicorn! ♥
    Ich versuche natürlich auch supergerne mein Glück bei deinem tollen Gewinnspiel! ^-^
    Meine Empfehlung ist "My Book of Life by Angel" von Martine Leavitt. Es ist in Gedichtform aufgebaut und in Versen wird die Geschichte eines Mädchens, Angel, erzählt die zur Prostitution gezwungen wird. Als Gedicht ist das Buch nicht minder schockierend und traurig, den mich hat es wirklich sehr berührt und deshalb kann ich es dir wirklich nur ans Herz legen! :)

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,

    da kann ich "Sehen wir uns Morgen?" von Alice Kuipers sehr empfehlen. In dem Buch geht es um eine Mutter und ihre Tochter, die sich immer Zettel an den Kühlschrank heften und diese sind in dem Buch abgedruckt... das Buch ist praktisch in Notizzettelform geschrieben :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  4. Huhu!
    Auch ich kann dir "Sehen wir uns morgen?" empfehlen. Das Buch ist in Kühlschrankzettelform geschrieben, das heißt auf jeder Seite ist ein Zettel abgedruckt, der meist nicht voll beschrieben ist. Anfangs stehen dort Nachrichten wie "Bringst du mir Butter mit?", am Ende geht es an sehr ernste Dinge und das Buch kriegt eine ganz neue Richtung! Mir hat es sehr gut gefallen... :)

    AntwortenLöschen
  5. Huhu :) da fällt mir "flieg so hoch du kannst" von Barry Jonsberg ein. Ein besonderes Buch, da es besondere Charaktere gibt aus deren Perspektiven abwechselnd wird. Diese Menschen haben auch eine besondere Geschichte, die sie mit sich herumtragen. Ich lese dieses Buch gerade und mir gefällt diese Form sehr gut :)
    Liebes Grüßchen Jessie :*

    AntwortenLöschen
  6. Hi ♥︎
    Mir fällt da ganz spontan »Im Pyjama um halb vier« ein. Das Buch ist in Chatform geschrieben, das heißt die beiden Protagonisten schreiben nur über Facebook miteinander :) Das ganze ist ein typisches Mädchenbuch (deshalb habe ich es auch gelesen, weil ich ja sowas liebe^^)
    Lg Elli

    AntwortenLöschen
  7. Halloo:)
    Ohh sehr tolles Buch.. würde ich seehr sehr gerne lesen & hatte sowieso vor es mir zu holen :)
    Hmm als besonderes Buch ist mir eben als allererstes Du wirst vergesen von Suzanne Young eingefallen.
    Es war das erste Buch das mich so richtig gefesselt hat und das ich sofort in einem Rutsch durchgelesen habe, obwohl ich im Urlaub war :D
    Schönen Tag dir noch..
    Nina ♥

    AntwortenLöschen
  8. Hallo,
    "In Liebe, Brooklyn" hat nicht nur ein kleines Format es ist auch noch in Gedicht/Tagebuchform geschrieben.
    Folgen tue ich dir per GFC.

    Alles Liebe
    Sophie

    AntwortenLöschen
  9. Hallo :-)


    Ich empfehle dir "Fragt mal Alice" . Dieser Roman ist ein Tagebuch eines Mädchen, das tatsächlich existiert hat. Hier gibts einen Einblick in die Welt von Drogensüchtigen.
    Was sie alles tun um an den nächsten Trip zu kommen.
    Oder auch wie sie versuchen wieder davon loszukommen.

    Das Buch zabe ich innerhalb eines Tages gelesen, absolut empfehlenswert

    Da dieses Buch auf meiner Wunschliste steht, hüpfe ich sehr sehr gerne in deinen Lostopf.

    Ganz liebe Grüße
    Lovebooks35

    AntwortenLöschen
  10. Hallo :)

    Das Buch steht schon eine Weile auf meiner Wunschliste und deshalb hüpfe ich auf jeden Fall mit in den Lostopf <3
    Ich empfehle dir "Für immer vielleicht" von Cecelia Ahern, da es komplett aus Briefen, Chatgesprächen, E-Mails usw besteht :)
    Ich folge dir übrigens über GFC als Jenni.

    Liebe Grüße
    Jenni

    AntwortenLöschen
  11. Hey,
    das ist echt schwer, aber jetzt ist mir auch eines eingefallen. Amy on the Summerroad ist eigentlich ganz normal geschrieben, wie alle anderen auch in Romanform. Aber hier sind oft Zeichnungen oder Listen dabei. z. B. der Soundtrack der beiden Protagonisten zu ihrem Roadtrip, oder auch vieles andere.
    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
  12. Huhu, ich kann dir die "Bartimäus"-Reihe empfehlen. Ähnlich wie bei "Der Tag als..." wird hier mit Fußnoten gearbeitet, die Kommentare/Gedanken des Dämons Bartimäus sind. Ich musste so oft wegen seiner Sprüche lachen und habe ihn echt geliebt!

    Nine <3

    AntwortenLöschen
  13. Heeey :)
    Da fällt mir spontan 'The boyfriend list' von E. Lockhart ein. Ein unheimlich witziges Buch, ebenfalls mit Fußnoten, das die unterhaltsame Geschichte über Liebe und erwachsen werden erzählt und das mit absolut genialen Charakteren, obwohl es wahrscheinlich eher was für jüngere ist :)
    Liebst Hannah

    AntwortenLöschen
  14. Hey Julia!
    Da fällt mir spontan nur "Was fehlt, wenn ich verschwunden bin" von Lilly Lindner ein. Aber das hast du ja bereits gelesen. ;) Ansonsten habe ich gerade kein anderes Buch im Sinn. Sorry. :(

    Liebe Grüße,
    Leelou

    AntwortenLöschen
  15. Hallo,

    dann empfehle ich dir mal "Hold Me Closer: The Tiny Cooper Story" von David Levithan. Das Buch ist in Musical-Form geschrieben und es ist genau das Musical, dass Tiny am Ende von "Will Grayson, Will Grayson" aufführt :)

    Viele Grüße, Cattie :)

    AntwortenLöschen
  16. Uiii, 'Der Tag' steht schon seit längerer Zeit auf meiner WuLi, also versuche ich mal meim Glück. Die Idee mit den Fußnoten finde ich auch echt total cool und mal was ganz anderes.
    Ich selbst würde dir 'Sternschnuppenstunden' aus dem Magellanverlag empfehlen. Das Buch war so schön, ich musste am Ende wirklich weinen und da das Buch in Tagebuchform geschrieben ist, konnte man sich so gut in die Protagonistin hineinversetzen.

    Liebst ♥ Kathi

    AntwortenLöschen