[Kurzrezensionen] First Frost || Halloween Frost || Monument 14: Jakes Geheimnis

7/13/2015




Titel: First Frost
Autor: Jennifer Estep
Verlag: piper
Erscheinungsdatum: 12.03.2012
Übersetzer: Vanessa Lamatsch
Format: eBook
Seiten: 50
Preis:  0.00€ (D) Kaufen?

Reihe: Mythos Academy








Sie sind die Nachkommen sagenhafter Kämpfer wie Spartaner, Amazonen oder Walküren und verfügen über magische Kräfte. Auf der Mythos Academy lernen sie, mit ihren Fähigkeiten umzugehen und sie richtig einzusetzen – auch die 17-jährige Gwen Frost, die gegen einen übermächtigen Feind bestehen muss … Wie es nach »Erster Frost« weitergeht, erfährst du im Roman »Frostkuss«, erschienen bei ivi. (Quelle: Verlag)

Wann kann ich es lesen? First Frost ist die Vorgeschichte zu der Mythos Academy-Reihe von Jennifer Estep. Deshalb könnt ihr Frostkuss ohne Probleme schon vor der Reihe lesen. Am meisten Spaß macht es aber nachdem ihr Band 1 gelesen habt.

Mit der zuckersüßen aber auch irgendwie etwas düsteren Vorgeschichte  zu Jennifer Esteps Mythos Academy- Reihe hat die Autorin mir eine kurze Zugfahrt von der Uni nach Hause versüßt. Die Geschichte greift noch einmal einen sehr wichtigen Aspekt auf dem ersten Teil auf, einen Tag, an dem sich für Gwen alles ändern soll. So war es für mich sehr spannend diesen Tag noch einmal hautnah zu erleben und alles mit der entspannt witzigen Erzählperspektive mit ihr zusammen zu erleben. Auf diesen wenigen Seiten konnte Jennifer Estep wirklich alle Emotionen von lustig über schockiert bis hin zu traurig holen und den Leser erwartet eine wunderschöne und berührende Kurzgeschichte.


Das eShort zur Mythos Academy-Reihe eignet sich hervorragend als kleiner Appetithappen für alle, die in noch keinem Buch der Reihe geschmökert haben. Für alle Mythos Academy Fans bietet First Frost eine tolle Ergänzung, die von einem wichtigen Tag in Gwens Leben erzählt und dafür erhält das eShort, das ihr übrigens überall kostenlos bekommt, von mir 5 von 5 Füchschen. 








Titel: Halloween Frost
Autor: Jennifer Estep
Verlag: piper
Erscheinungsdatum: 15.10.2013
Übersetzer: Vanessa Lamatsch
Format: eBook
Seiten: 32
Preis:  0.00€ (D) Kaufen?

Reihe: Mythos Academy








Es ist Halloween, und die Mythos Academy ist von Kopf bis Fuß auf Horror eingestellt. In gruseligen Kostümen ziehen Studenten und Professoren verkleidet durch die Straßen – Gwen Frost hingegen trägt lediglich ihr sprechendes Schwert Vic. Zum Glück, denn als sie mit ihren Freunden in einen Hinterhalt gerät, ist Kampf der einzige Ausweg ... Das Halloween-Special aus der Welt der "Mythos Academy" spielt zwischen "Frostkuss" und "Frostfluch". (Quelle: Verlag)

Wann kann ich es lesen? Wie der Klappentext schon sagt spielt es zwischen Frostkuss und –fluch. Es verrät aber nichts, was für die weitere Handlung wichtig wäre also kann man es lesen, wann man will. Den ersten Teil würde ich allerdings schon beendet haben.

Mit bekannt schönem Schreibstil erzählt Jenifer Estep hier den Ausflug von Gwen an Halloween. Mit Daphne macht sie die Stadt unsicher und als dann Gefahr auftaucht, bekommt das eShort eine Menge Spannung. Natürlich ist auch Logan direkt zur Stelle und sorgt so für den nötigen Anbetungsfaktor. Aber mal im Ernst? So gern ich etwas von Gwen lese und so spannend und lustig dieses eShort auch wieder war, ich finde es für den weiteren Verlauf der Geschichte nich relevant noch zeigt es irgendetwas aus einer anderen Sicht etc. So bleibt Halloween Frost für mich einfach etwas Nettes für zwischendurch, was mir jedoch irgendwie auch ein wenig Lesezeit geraubt hat.


Das eShort zu Halloween birgt nicht nur an Halloween jede Menge lustige, gruselige oder spannende Stellen. Es entführt uns kurz in Gwens Welt, ist aber leider irgendwie unnötig. Verschmerzen kann man dies aber, wenn man bedenkt, dass man es sich kostenlos herunterladen kann. Halloween Frost bekommt von mir 4 von 5 Füchschen.









Titel: Monument 14: Jakes Geheimnis
Autor: Emmy Laybourne
Verlag: Heyne
Erscheinungsdatum: 12.05.2014
Übersetzer: Ulrisch Thiele
Format: eBook
Seiten: 23
Preis:  0.00€ (D) Kaufen?

Reihe: Monument 14








Nachdem ein Tsunami die Ostküste der USA verwüstet hat, muss sich eine Gruppe von Jugendlichen in der Kleinstadt Monument allein durchschlagen. Jake Simonsen, der Captain des Football-Teams, ist einer von ihnen. Dies ist seine Geschichte.

Sobald sich der Sturm beruhigt hat, macht sich Jake auf den Weg zu Lindsay, seiner heimlichen Liebe. Niemand hat sie gesehen und Jake ist fast außer sich vor Sorge. Doch die verwüstete Stadt birgt Gefahren, mit denen er nicht gerechnet hat … (Quelle: Verlagswebsite)

Wann kann ich es lesen? Perfekt ist die Rezension direkt nach Band 2. Ihr könntet es zwar auch schon nach dem ersten Teil lesen aber nach Teil 2 ist es tausendmal interessanter.

Jake, der im ersten Band der Monument 14 Trilogie plötzlich vom Radar verschwindet, später in Band 2 aber wieder auftaucht stellt für die Jugendlichen ein Rätsel dar. Was hat er in der ganzen Zeit gemacht? Wo war er? Und wie hat er dort draußen überlebt? Auch ich war gespannt. Zwar hat mich Jakes Verschwinden nicht sonderlich berührt, sondern erleichtert aber dann kam er einfach wieder ohne eine Erklärung. Ohne irgendein Wort zu Dean oder Astrid. Ab diesem Zeitpunkt ist es klar, dass Jake nicht einfach so weg war. Irgendetwas, das er Astrid und Dean um jeden Preis verschwiegen will muss passiert sein. Und während dem Lesen wurde ich in dieser Hinsicht nicht enttäuscht. Wir erfahren, was Jake in der Zeit getan hat und können ahnen, wieso er es verschweigt. Jedoch hatte ich gehofft, dass sie mir Jake auch irgendwie sympathischer macht. Leider war es jedoch so, dass er durch diese Dinge, die er in der Zeit seines Wegbleibens getan hat, und auch durch den Einblick in seine Gedanken nur noch unsympathischer wurde.


Ich hatte gehofft, dass die Kurzgeschichte mir Jake etwas näherbringt und vielleicht sogar sympathisch macht. Leider hat Emmy Laybourne, trotz des wie immer guten Schreibstils, mit Jake nicht näherbgebracht sondern mich ihn noch mehr hassen lassen. Deshalb möchte ich der Geschichte nur 3 von 5 Füchschen geben.


You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Gibt es alle Kurzgeschichten beim Kindle Store kostenlos? Ich gehe gleich mal gucken... ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Müsste eigentlich :) Sie waren sowohl bei iBooks als auch bei den Verlagsseiten kostenlos. Deshalb denke ich es doch mal. Die Monument 14 Kurzgeschichte hast du auf jeden Fall auch, wenn du dir Band 2 oder 3 von Monument 14 kaufst. Da ist die hinten als Anhang drin :)

      Löschen