[Rezension] Royal: Ein Königreich aus Seide - Valentina Fast

by - 9/21/2015





Titel: Royal: Ein Königreich aus Seide
Autor: Valentina Fast
Verlag: Carlsen
Erscheinungsdatum: 03.09.2015
Übersetzer: -
Format: eBook
Seiten: 224
Preis:  3.99€ (D) Kaufen? Amazon Verlag


Reihe: Ein Leben aus Glas || Ein Königreich aus Seide || Ein Schloss aus Alabaster || Eine Krone aus Stahl || Eine Hochzeit aus Brokat || Band 6








Die schönsten Mädchen des Landes, doch wer wird Prinzessin?


Die entscheidenden Tage des Wettbewerbs um die Gunst des unbekannten Prinzen haben begonnen. Tatyana und den anderen Mädchen wird die erste Aufgabe zugewiesen und sie erfordert nicht wenig Einfallsreichtum und Geschick. Gleichzeitig beginnen sich die vier möglichen Prinzen Abend für Abend mit jedem der Mädchen zu treffen. Die Spannung steigt. Mit wem wird wohl Tatyana ausgehen müssen? Und was, wenn er sie nicht mag? Doch dann passiert eines Nachts etwas, mit dem sie am wenigsten gerechnet hat… (Quelle: Verlag)


Ich versuche wie immer möglichst spoilerfrei zu schreiben und hoffe, dass es mir auch gelingt. Solltet ihr den ersten Band der Royal-Reihe noch nicht kennen, dann könnte sich hier aber der eine oder andere Minispoiler einschleichen.


Vom Auftakt der Royal Reihe war ich ja wirklich begeistert. Gestört hat mich nur, dass die Reihe wirklich in 6 Teile aufgeteilt wird. Aber jetzt, wo ich weiß, dass alle Teile wirklich Monat für Monat rauskommen bin ich wirklich ein bisschen erleichterter und muss nicht, wie bei anderen Trilogien zum Beispiel, lange auf die Fortsetzung warten. Leider hat aber auch Teil 2 mal wieder mittendrin aufgehört. Für mich ist und bleibt es schwer so urplötzlich aus einem Buch gerissen zu werden und dann erst mal abwarten zu müssen. Ich hoffe, dass die Enden in den nächsten Teilen ein bisschen entspannter sind.

Ansonsten konnte mich aber auch Ein Königreich aus Seide sehr überzeugen und hat mir sogar noch ein wenig besser gefallen als Teil 1, da ich sofort mitten in der Story war, es keinen schleppenden Anfang gab und mir alle Charaktere gleich wieder bekannt waren. Da die Handlung nahtlos weitergeht hatte man insgesamt einen sehr tollen Einstieg. Das übliche Kennenlernen und Zurechtkommen mit den Charakteren wurde einfach übersprungen und glücklicherweise ist auch niemand neues dazugekommen.

In Ein Königreich aus Seide lag der Fokus dann mehr auf den Problemen der Kandidatinnen untereinander, der ersten Aufgabe und natürlich auch in der Frage, wer der Prinz ist. Tanja konnte sich ja in Band 1 noch nicht so wirklich entscheiden, wer der Mann ihres Herzens ist. Auch in Band 2 ist sie noch nicht ganz entschlossen aber ihre Entscheidung festigt sich. Auch, wenn das ganz schon kompliziert ist. Und gleichzeitig formt sich im Kopf des Lesers eine Vermutung darüber, wer der Prinz ist. Zumindest war das bei mir so und ich kann euch versprechen, dass das alles noch mal spannender macht.


Neben den ganzen üblichen Problemen, die, wie auch schon in der Selection Reihe, mit einem Casting einhergehen, wird nun auch ein bisschen mehr Fokus auf den Aspekt der Dystopie gelegt. ZU dem kann ich euch leider auch nicht wirklich was sagen ohne das Buch selbst zu spoilern aber es scheint, als seien die Bewohner unter der Kuppel nicht die Einzigen, die überlebt haben. Und aus irgendeinem Grund will jemand, dass Tanja und die anderen nichts davon mitbekommen. Ich hoffe, dass dieser Aspekt nun ein wenig mehr beleuchtet wird. In Selection war dieser ja zweitrangig und das war auch nicht schlimm. Es war primär eine Liebesgeschichte. Damit sich Royal jedoch von Selection abheben kann, wünsche ich mir eine stärkere Fokussierung auf genau diese Problematik. Und genau das kann ich jetzt nur tun. Wünschen, bis Band 3 auf meinem Reader landet.



Ein Königreich aus Seide konnte mühelos an Ein Leben aus Glas anknüpfen und hat mich ebenso begeistert wie Band 1. Das Geschehen geht nahtlos weiter und verspricht leichten und trotzdem spannenden Lesespaß. Dafür bekommt die Fortsetzung von mir 5 von 5 Füchschen.



Vielen herzlichen Dank an Carlsen für das tolle *Rezensionsexemplar.




You May Also Like

2 Kommentare

  1. Huhu,

    toll, dass dir das Buch auch so gut gefiel. Ich habe es geliebt und in wenigen Stunden - es hat ja nicht sooo viele Seite - ausgelesen. Deswegen sehne ich auch den 01. Oktober so sehr herbei. Ich muss einfach wissen, wie die Reihe weiter gehen wird. Die Wartezeiten sind ja zum Glück auch nicht allzu lange ;)

    Liebe Grüße
    Jenny
    http://jennybuecher.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Hey Jule,
    hast du am Samstag Zeit und Lust mit mir gemeinsam an einer Lesenacht teilzunehmen? :) Es ist ja der letzte Samstag im Monat. Ich würde mich freuen!

    AntwortenLöschen