Augenblicke | Das Wort der Woche

4/15/2016


Die Zeit ist so schnell vergangen und die Woche voller Augenblicke schon fast vorbei. Heute habe ich aber noch einmal das Wort der Woche für euch. Dieser Beitrag war so erst gar nicht geplant aber kurz vor der Ankündigung der Aktion hatte ich noch das Bedürfnis diesen wöchentlichen Tagversüßer mit in mein Programm einzubauen.


Woche für Woche warte ich auf das neue Wort und habe immer ganz viel Spaß an den schön gestalteten Bildchen. Und der Lerneffekt ist einfach genial. Das findet auch Barbara König, die zusammen mit Kerstin Kopper die Wort der Woche für uns zaubert: "Es macht uns so großen Spaß, das zu schreiben und wir lernen auch immer wieder dazu. Deswegen machen wir es auch, aber auch, weil ich so zeigen will, dass Sprache nicht nur interessant ist, sondern auch großen Spaß machen kann."

Ja, Sprache macht eine ganze Menge Spaß. Das kann ich als Linguistik Studentin auf jeden Fall bestätigen und wenn ihr das Wort der Woche noch nicht kennt, dann solltet ihr auf jeden Fall mal schauen. Es erscheint jeden Montag auf den Social Media Kanälen und kann dort von euch bestaunt werden. Zu dem Zeitpunkt, an dem ich diesen Post schreibe, gibt es bereits 101 Wörter der Woche. Wenn ihr den Post lest, sind es schon 102. Aus dieser ganzen Sammlung habe ich euch meine neun liebsten herausgesucht und möchte sie euch vorstellen:




Und ich möchte eure Worte der Woche sehen! Für die Beantwortung der Kommentarfrage bekommt ihr ein Extralos für ein Buch eurer Wahl aus dem aktuellen Programm. Sendet mir bis einschließlich dem 24. April ein von euch selbst gestaltetes Wort der Woche zu und ihr sammelt dadurch ein weiteres Los für jedes Buch, für das ihr euch beworben habt! Die Wörter der Woche würde ich sehr gerne auf dem Blog vorstellen. Also freue ich mich riesig auf eure Einsendungen!

Und so geht es weiter


_____________________________________________________________________________________

Kommentarfrage: Welches ist euer allerliebstes Wort und wieso?

(Mit der Beantwortung dieser Frage sammelt ihr ein Extralos für eines der Bücher aus dem aktuellen Programm. Schickt ihr mit bis einschließlich dem 24. April 2016 euer selbst gestaltetes Wort der Woche, hüpft ihr außerdem noch mit einem weiteren Los in den Lostopf. Und zwar für alle Bücher, bei denen ihr euch beworben habt.)

You Might Also Like

9 Kommentare

  1. Hi Jule!

    Eine schöne Auswahl an Wörtern :) Hirnhonig war auch eins meiner liebsten Wörter der Woche! :) Das Wort hat sofort meine Aufmerksamkeit erregt, weil es so lustig klang und die Erklärungen dazu waren sehr interessant und niedlich. Ich habe beim Lesen richtig schmunzeln müssen :)
    Ein Lieblingswort von mir, das kein Wort der Woche ist (soweit ich weiß) ist kreativ. Weil ich selber gerne kreativ bin und es mag, wenn ich meine Ideen ausleben kann :)

    Eine Frage zum selbstgestalteten Wort der Woche: Wohin sollen wir dir die selbstgestaltete Wort der Woche-Grafik schicken? Facebook? Mail? :)

    Liebe Grüße,
    Laura

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,

    ich finde das Wort Hirnhonig toll :)

    LG
    SaBine

    AntwortenLöschen
  3. Huhu :-)

    Das "Wort der Woche" erwarte ich auch immer regelmäßig mit großer Freude.

    Mein Lieblingswort ist Heimat. Es bedeutet für mich, Entspannung, Ankommen und Wohlfühlen.

    Liebe Grüße
    Caro

    AntwortenLöschen
  4. Oh. Nach meinem Lieblingswort wurde ich noch nie gefragt... Puh... Also im Moment gerade wäre es vermutlich entweder sowas wie "Dschungel" (das ist unser Abimotto und unser letzter Schultag ist am Montag, also ist das einfach recht naheliegend... wortwörtlich ;D) oder "Abitur"/"bestanden" etc... Es dominiert einfach zur Zeit mein Leben und Denken :)

    Ansonsten mag ich aber auch Namen als Wörter sehr gerne. Vor allem, wenn es dann um die Bedeutung geht, bin ich immer ganz fasziniert!

    Ich werde mal schauen, ob ich es schaffe ein Wort so schön zu gestalten, wie der Königskinder Verlag... Aber eigentlich lässt sich das in seiner genialen Schlichtheit ja gar nicht toppen ;)

    Alles Liebe,
    Mareike

    AntwortenLöschen
  5. Hey Jule,

    das Wort der Woche ist einfach eine tolle Sache vom Königskinder Verlag. Ich verfolge das jetzt nicht explizit, aber lese mir die Sachen dazu sehr gerne durch, wenn ich drüber stolpere. :)

    Mein Lieblingswort momentan ist "Meh". Ein Allround-Wort, obwohl es nicht mal im Duden steht. Ich benutze es fast mehrmals am Tag und beschreibt Gefühlszustand und Gegenstände, Meinungen einfach grandios.^^°

    Vielleicht sollte ich dazu ein "Wort der Woche" basteln ;D

    Liebe Grüße
    Rebecca von Bookaloo

    AntwortenLöschen
  6. Hey liebe Jule,

    ich mag das Wort der Woche auch unglaublich gerne und schaue immer gerne montags danach :) Hirnhonig hat es mir übrigens auch gleich angetan ;)
    Mein Lieblingswort... Da muss ich länger nachdenken, denn es gibt so viele schöne Worte. Irgendwie mag ich das Wort "tirillieren", aber es gibt auch noch so viele andere schöne Wörter... Traumtänzer, Luftschloss, Gänseblümchen, Firmament, Antlitz, Augenschmaus, Himmelsstürmer, ... Ich sollte mir wirklich mal eine Liste anlegen :)
    Ich werde auch die Tage noch mein Wort der Woche entwerfen :)

    Und das Zusatzlos soll für "Der Geruch von den Häusern anderer Leute" sein :)

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen
  7. Hey =)
    Also meins wäre "Scheinanglizismus", einfach weil ich das Wort total cool finde :D
    Habe bis eben auch zum ersten Mal davon gehört.

    LG ♥
    Anna

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen liebe Jule,
    hach ja das liebe ich auch immer total. Ich verfolge das auf Intagram und finde das so schön, ich lese mir die Bilder auch sehr gerne durch, weil oftmals einfach auch so witzige Worte dabei sind, von denen ich zuvor noch nie gehört hatte. Beispielsweise "Hirnhonig" .. ^^

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
  9. Guten Abend Jule,
    ich liebe die Wörter der Woche und gucke sie mir gerne bei Instagram an. :) Mein allerliebstes Lieblingswort ist "Schnullerbabsche" - denn so hat mich meine Oma früher immer genannt, wie ich noch klein war. Für mich liegt in dem Wort sehr viel Liebe und Geborgenheit! :)
    Ganz liebe Grüße, Verena.

    AntwortenLöschen