Blogtour | Soul Colours - Das Leben in der Zukunft

4/17/2016


Die Soul Colours Blogtour ist schon fast vorbei aber heute darf ich euch zu guter letzt noch etwas Spannendes erzählen. Bei mir geht es heute um das Leben in der Zukunft und da das ein sehr weit gefasster Begriff ist, schränke ich es auf die Begriffe Utopie und Dystopie ein. Aber was ist das überhaupt?


Utopie

Dieser Begriff stammt aus dem altgriechischen und bedeutet "ohne Ort". Gemeint ist damit eine Vorstellung, die in der nächsten Zeit unmöglich zu realisieren ist. Viele kennen sicher den Ausdruck: "Das ist doch Utopie!"
Gerade im politischen und kulturellen Rahmen ist eine Utopie aber etwas anderes, Gemeint ist hier eine auf die Zukunft gerichtete politische und soziale Vision. Dies sind Wunschbilder einer idealen Ordnung, einer fortschrittlichen Gesellschaft. Auch in der Literatur ist die Utopie sehr wichtig. Das zeigt sich an vielen literarischen Beispielen:

 


Dystopie

Die Dystopie ist das genaue Gegenstück der Utopie und sicher jedem bekannter, als die Utopie es ist. Angefangen mit Brave New World von A. Huxley bis hin zu 1984 von G. Orwell gibt es eine Menge Beispiele, die als Klassiker gelten. Mit Die Tribute von Panem hat Suzanne Collins eine neue Welle für dieses Genre losgetreten und Dystopien befinden sich heute in nahezu jedem Regal.
Die Dystopie wird auch Anti-Utopie oder negative Utopie benannt und beschreibt kein ideale Welt sondern eine Herrschaft des Schreckens, ein nicht funktionierendes System oder die Apokalypse. 

 


Aeterna

Für Sarina ist ihr Heimatplanet Aeterna eine Utopie durch und durch. Durch das "große Sterben" wurde die gesamte Weltbevölkerung ausgelöscht. Nur jene, die schnell genug wegkamen, blieben verschont. Unter ihnen Sarinas Familie. Sie gründeten ein neues Leben auf Aeterna und damit dieser Planet nicht auch durch Umweltkatastrophen oder soziale Misstände gefährdet wird, hat sich die Regierung einige Technologien und Regeln einfallen lassen, mit denen sie dies verhindert:

1) Shuttles: Nur wenige besitzen noch Autos. Der Rest kommt mit Shuttles von A nach B, die rund um die Uhr fahren. So wird verhindert, dass unnötig viele Schadstoffe ausgeschieden werden. 

2) Die Auren: Ihr habt bereits eine ganze Menge über die Auren erfahren. Überall auf Aeterna befinden sich Scanner, die die Farbe der Auren erfassen und anzeigen können. Die Aura beschreibt den Gefühlszustand der Person. Nimmt sie eine rote Farbe an, dann ist schnelles Handeln gefragt, denn die Person stellt damit eine Gefährdung für die anderen dar.

3) Neue Geruchswelten: Geruchswelten ist ein Duftsystem, welches sich über den ganzen Planeten zieht. Überall werden Düfte ausgestoßen, die die Bewohner bezüglich ihrer Gefühle bestimmen. So gibt es beispielsweise "friedliches Zusammenleben" und viele weitere Düfte, die je nach Bedarf ausgestoßen werden und ständig weiterentwickelt werden.

4) Watch: Jeder besitzt eine Watch. Das ist eine weiterentwickelte Smartwatch, die den Bewohnern Aeternas bei allen Lebenslagen hilft. Sie gibt Informationen über die Zeit und den genauen Zeitplan der Bewohner und kann so beispielsweise berechnen, ob Sarina noch früh genug zur Schule kommt. Außerdem nehmen sie Werte des Körpers aus und bestimmen so, welche Nährstoffe ihm fehlen. Dementsprechend gibt es dann zu jeder Mahlzeit ein Essen, das perfekt auf die Bedürfnisse abgestimmt ist.

5) Ausbildung: Auch die Ausbildung auf Aeterna ist sehr gut. Jeder Schüler wird hinsichtlich seiner Stärken gefördert und für die intelligentesten gibt es eine Eliteschule mit sehr vielen praktischen Inhalten, die einen perfekten Einstieg ins spätere Berufsleben ermöglicht. Zu diesen Schülern gehört auch Sarina und lesen wir von ihrer Schulzeit, dann wünsche sicher nicht nur ich mir, dass ich auch so eine Ausbildung gerne genossen hätte.

Das alles klingt wirklich toll und vielversprechend aber ist es das auch? Kann es überhaupt die perfekte Utopie geben und wurde die in Aeterna verwirklicht? Das verrate ich euch natürlich nicht. Allerdings habt ihr im folgenden Gewinnspiel vielleicht das Glück, es selbst herauszufinden.

Gewinnspiel



1. Preis: 3x je eines der eBooks der Soul Colours-Reihe im Wunschformat
2. Preis: 3x je 1 Goodiepaket

Jeden Tag sammelt ihr mit der Beantwortung der Kommentarfrage je ein Los.

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich.
Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen.
Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich.
Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse an die Autorin/ an den Autor oder an den Verlag im Gewinnfall übersendet werden darf und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf.
Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal pro Tag an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen. 
Das Gewinnspiel wird von CP - Ideenwelt organisiert.
Das Gewinnspiel wird von Facebook nicht unterstützt und steht in keiner Verbindung zu Facebook.
Das Gewinnspiel endet am 17.4.2016 um 23:59 Uhr.

Stellt euch eine perfekt Utopie vor. Was darf darin auf keinen Fall fehlen?

Blogtourplan


11.04. Soul Colors und die Autorin bei Bücherjunky
12.04. Der Planet Aeterna bei Mietzes Bücherecke
13.04. Die Farben der Auren bei Lunas Leseecke
14.04. Was Gefühle aus Menschen machen bei Bookwormdreamers 
15.04. Überwachungsstaat bei Books on Petrovafire 
16.04. Der perfekte Mensch bei Sunnys Lesewelt
17.04. Das Leben in der Zukunft bei mir
18.04. Gewinnspielauslosung auf allen Blogs

You Might Also Like

10 Kommentare

  1. Hallo und guten Morgen,

    die perfekte Utopie? Eine friedliche Welt, ohne Krieg und Hungersnot. Alle Menschen sind gleichgestellt und Diktatoren gehören der Vergangenheit an. Mein persönlicher Wunsch? Fliegende Autos ...
    LG Tina

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen,
    danke für den Beitrag.
    Frieden darf keinesfalls fehlen, ebenso wie Gleichheit und Freiheit.
    LG Christine

    AntwortenLöschen
  3. Hallo,
    vielen Dank für deinen Beitrag. :)
    In einer perfekten Utopie darf ein friedliches Miteinander auf keinen Fall fehlen. Außerdem sollte jeder Mensch gleich behandelt werden und frei sein.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    es dürfte keine Streit oder Diskreminierung geben. Alles sollte friedlich und liebevoll sein, keiner sollte Hunger leiden oder nicht zur Schule gehen dürfen.

    GLG Christine

    AntwortenLöschen
  5. ich bin nicht so der fan von Utpoien und tue mich damit auch immer sehr schwer was nicht heisst das ich sie nicht lese. ich habe sogar zwei da wo die handlungs was mit feen und gestaltwandler und zauberei zutun hat.
    folge dir auch bei Fb unter Jenny Siebentaler

    AntwortenLöschen
  6. Ein Held, ein Antagonist, also der Gegenentwurf und eine richtig schöne bunte Welt.

    Liebe Grüße,
    Daniela

    AntwortenLöschen
  7. Hey :)
    Danke für deinen tollen Beitrag.
    Bei mir sollte in einer Utopie Frieden sein, ohne irgendwelche Diskriminierung oder Ausgrenzung.
    Liebe grüße Shuting :)

    AntwortenLöschen
  8. Hallöchen,
    also da müsste auf jeden Fall Frieden sein und der auch eingehalten werden. :)
    Alles Liebe,
    Katja

    AntwortenLöschen
  9. Guten Abend,
    vielen Dank für deinen Beitrag. Es war interessant zu lesen. =)
    Bei mir dürfte es nicht an Nahrung und sonstige Sachen fürs tägliche Leben fehlen. Darüber hinaus sollten alle Menschen die gleichen Rechte entgegengebracht werden, damit es zu keiner Ausgrenzung oder Diskriminierung kommt.
    Liebe Grüße
    Jeannine M.

    AntwortenLöschen
  10. Hallo,

    eine wunderschöne Welt, tolle Protagonisten und tolle Aktionen. Ich weiß sonst nicht wie ich eine Dystopie richtig beschreiben soll :)

    Ganz liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen