Unterwegs | Leipziger Buchmesse: Meine Neuzugänge

by - 4/04/2017


Buchmessen sind meist mit einer Menge neuer Bücher verbunden und ich wette, ihr rätselt jetzt schon, wie viele es bei mir geworden sind. Nicht viele. Insgesamt sind über die Messetage nur 5 Bücher bei mir eingezogen. Das liegt daran, dass ich zum einen kein großer Fan vom Bücherkauf auf der Messe bin. Ich nutze die Messe gerne, um im aktuellen Programm zu stöbern und mich über das kommende Programm zu informieren, ich kaufe jedoch gerne nach der Messe, da ich dann zum einen bewusster konsumiere, zum anderen weniger nach Hause transportieren muss. Welche Bücher bei mir einziehen durften, das erfahrt ihr allerdings jetzt:


Alice im Wunderland von Lewis Carroll mit Zeichnungen von Benjamin Lacombe: Der Jacoby & Stuart Verlag war so lieb, mir für eine Instagram Aktion ein Exemplar dieser wundervollen Ausgabe zu geben. Ich habe schon zahlreiche Bilder gemacht, eines davon sehr ihr hier im Beitrag und weitere folgen auf Instagram unter dem Hashtag #keytowonderlandZum Buch

Barney Kettles Bewegte Bilder von Kate de Goldi: Beim Königskinder Kaffeekränzchen machte Ute uns am Ende deutlich, dass sie die Bücher eigentlich nicht wieder mit zum Stand nehmen möchte. Da mit zwei Bücher des neuen Programms fehlten, habe ich mich kurzerhand entschlossen, Bewegte Bilder ein zu Hause bei mir zu geben. Somit ist meine Sammlung der neusten Königskinder fast komplett. Zum Buch

Chosen: Die Bestimmte von Rena Fischer: Alle folgenden Bücher durften beim Carlsen und Thienemann Bloggerempfang bei mir einziehen. Chosen war schon vorher auf meinem Schirm, nur nicht als unbedingtes Must Read. Die Autorin hat mir mit ihrer Vorstellung jedoch so viel Lust auf Chosen gemacht, dass es (natürlich signiert) mit musste. Zum Buch

Spiegel des Bösen von Björn Springorum: Spiegel des Bösen stand ganz oben auf meiner Wunschliste und irgendwie hatte ich gar nicht realisiert, dass der Autor auch beim Treffen sein würde und war dann erstaunt, als er es doch war. So musste das Buch direkt mit. Es klingt nach einer tollen und abgedrehten Fantasy und ich hoffe, er erinnert mich an Ransom Riggs. Zum Buch

Nova und Avon: Mein böser, böser Zwilling von Tanja Voosen: Ich bin ein großer Fan von Tanjas Blog und ganz peinlich berührt, dass ich von ihr noch nichts gelesen habe. Das ändert sich aber nun, denn auch ein signiertes Exemplar von Nova und Avon durfte bei mir einziehen und ich bin gespannt auf dieses Buch. Zum Buch



You May Also Like

1 Kommentare

  1. Genau die drei Bücher zogen beim Bloggerempfang auch bei mir ein. :)
    Ich bin sehr gespannt.
    Für mich gab es rund um die Buchmesse "leider" über 20 Bücher, aber fast alle signiert. Außerhalb davon hab ich ja nicht wirklich die Gelegenheit dazu.
    Aber dort konsumiert man oft nicht sehr bewusst, da gebe ich dir recht.

    Liebe Grüße,
    Nicci

    AntwortenLöschen