Zweisamkeit | Show Down: Eure Favoriten


In den vergangenen Tagen haben wir euch die fünf neuen Königskinder vorgestellt und ihr hattet bereits die Möglichkeit, Exemplare des Programms zu gewinnen. Die habt ihr bis zum 23. April immer noch. Zusätzlich haben wir das ganze aber auch als ein Battle aufgezogen und das nicht ohne Grund. Wir möchten das Buch in einer Leserunde zusammen mit euch lesen und brauchen dafür euren Favoriten. Unten findet ihr deshalb noch einmal ein Kurzfazit aller Teilnehmer zu ihren Büchern. Wir freuen uns auf eure Kommentare und sind gespannt, welches Buch eurer Favorit geworden ist. Also happy hunger games! And may the odd be ever in your our favor,

Rebecca sagt:



Sandra sagt:


"Mein Name ist nicht Freitag": Man muss dieses Buch einfach selbst lesen um zu verstehen, was es zu etwas besonderem macht. Der Plot, das Setting, der Handlungsstrang und die vielen, kleinen Hinweise darauf, die die Menschenwürde zur damaligen Zeit keinen Wert hatte, machen dieses Buch zu einem Highlight. "Mein Name ist nicht Freitag" ist ein wirklich gut recherchierter, historisch-fikitonaler Roman, der durch vor allem durch seine Perspektive und seinen Schreibstil brilliert.

Lena sagt:


"Der Koffer" ist ein Buch das mich einfach nur absolut begeistert hat. Es konnte so viele verschiedene Emotionen in mir auslösen, dass mir es noch sehr lange im Gedächtnis bleiben wird. Ein Buch, das so besonders ist und sich von der Masse abhebt. Unbedingt lesen!

Jule sagt:


Starke Frauenbilder, Diversität und eine Freundschaft die über allem steht: Das alles verpackt in einen historischen Abenteuerroman aus dem 18. Jahrhundert. Wenn ihr mit Monty, Percy und Felicity auf Europareise nach Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien und Griechenland gehen wollt, dann solltet ihr für Cavaliersreise voten.

Jessie sagt:


Der Himmel über Appleton House ist ein wahres Königskind und in all seinen Facetten einfach wunderbar. Die Handlung und die Charaktere haben mich sehr berührt und ich möchte dieses Buch nur jedem ans Herz legen. Ich hätte mir zu diesem Zeitpunkt in meinem Leben, keine bessere Geschichte zum Lesen wünschen können. Ein sehr gefühlvoller und emotionaler Roman bei dem einem ganz warm ums Herz wird.

Der Blogtourplan

10.04. - Eröffnungsbeitrag - auf allen Blogs
11.04. - Barney Kettles Bewegte Bilder - Goldblatt
12.04. - Mein Name ist nicht Freitag - Piglet and her Books
13.04. - Der Koffer - Lenas Welt der Bücher
14.04. - Cavaliersreise - hier bei mir
15.04. - Der Himmel über Appleton House - Miss Paperback
16.04. - Show Down - auf allen Blogs 

Das Gewinnspiel

Die letzten fünf Tage über haben wir euch die einzelnen Bücher des Programms vorgestellt und mit einem Klick auf die Stationen der Blogtour oben, könnt ihr bis zum 23. April um 23:59 Uhr auch noch weiterhin für ein Exemplar des jeweiligen Buches in den Lostopf springen. Nun kommen wir aber zur Verlosung der Leserundenexemplare und diese läuft wie folgt ab:


  1. Die vergangenen Tage über haben wir für unser Buch gekämpft und du hast sicher schon den einen oder anderen Favoriten gefunden und sicher auch überlegt, welche Bücher du außerdem gerne lesen möchtest.
  2. Deine Meinung ist gefragt, denn mit dem heutigen Kommentar nimmst du nicht nur an der Verlosung teil sondern bestimmst auch das Leserundenbuch.
  3. Damit wir wissen, bei welchen Leserunden du generell gerne dabei wärst, nennst du uns zunächst alle Bücher, auf die das zutrifft.
  4. Unter diesen Büchern wählst du deinen Favoriten und machst ihn auch kenntlich. Dieser Favorit zählt dann als eine Stimme für die Auswertung des Leserundenbuches. 
  5. Dieses wird zusammen mit den Gewinnern auf unseren Blogs bekannt gegeben. 
  6. Die Leserunde beginnt am 01.05.2017 auf dem Blog Miss Foxy reads. Ihr solltet also zu diesem Zeitpunkt Zeit für das Buch haben und gewillt sein, bei allen Leserundenabschnitten zu kommentieren, sowie eine Rezension zu verfassen. Kurz vor Start bekommt ihr noch einmal eine Mail. 
  7. Solltet ihr ein Buch schon besitzen und wollt trotzdem bei der Leserunde mitmachen, seid hr herzlich dazu eingeladen. 
  8. Die Teilnahme auf mehreren Blogs erhöht eure Gewinnchancen nicht. Es reicht also, wenn ihr unter einem der Beiträge kommentiert. 


Teilnehmen könnt ihr bis zum 23.04.2017 um 23:59 Uhr.

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich. Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen. Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich. Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse im Gewinnfall an den Carlsen Verlag übersendet werden und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf. Die Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.

Zweisamkeit | Cavaliersreise von Mackenzi Lee


Wir sind schon bei der vorletzen Buchvorstellung angelangt und ich darf euch heute Cavaliersreise von Mackenzi Lee vorstellen, das als der Toptitel des aktuellen Programms gehandelt wird. Bevor ich euch sage, weshalb dieses Buch unbedingt in euren Regalen stehen sollte, bekommt ihr erst einmal den Klappentext, der euch hoffentlich Lust auf mehr macht:

Gab es je ein abschreckenderes Beispiel für junge Bildungsreisende als Sir Henry Montague? Nach Montys Cavaliersreise wird der englische Adel seine Sprösslinge bestimmt nie wieder auf den Kontinent schicken! Irgendwie ist Monty immer in eine Tändelei verwickelt oder betrunken oder zur falschen Zeit am falschen Ort nackt (in Versailles! Am Hof des Königs!). Zwischen Paris und Marseille verlieren Monty, Percy und Felicity auch noch ihren Hofmeister, kämpfen gegen Wegelagerer und Piraten, gegeneinander (Monty und Felicity) oder gegen ihre Gefühle füreinander (Monty und Percy). Aber am Ende dieser abenteuerlichen Reise finden sie alle drei nicht nur zueinander, sondern auch zu sich selbst.

Kaufen?

Noch nicht überzeugt? Hier findet ihr meine Rezension.


Es gibt unzählige Gründe, weshalb ihr Cavaliersreise lesen müsst. Einer davon ist, dass ihr einen gut recherchieren historischen Roman vor euch habt aber das überzeugt euch nicht, stimmt's? Deshalb habe ich euch vier weitere Punkte zusammengestellt, die euch überzeugen sollten.

Abenteuerroman

Cavaliersreise ist kein langweiliger historischer Roman. Nein, was als Cavaliersreise voller Bälle und kulturellen Veranstaltungen beginnt, wird ganz schnell zu einem Abenteuer mit Wegelagerern, Piraten und einem großen Geheimnis in Form einer Truhe, welches sich durch das gesamte Buch zieht und Aspekte der Alchemie mit einschließt. Klingt spannend oder?


Freundschaft

Cavaliersreise ist auch eine Liebesgeschichte. Aber nicht nur, denn ich ertappte mich beim Lesen immer wieder dabei, wie Freundschaft einen noch größeren Teil einnimmt. Die Freundschaft zwischen Monty und Percy ist episch und ich mochte die beiden und ihren großartigen Humor so sehr. 

Diversität

Es gibt drei Arten der Diversität, die mir in Büchern besonders wichtig sind und auf die ich sehr achte: Gender, Race und Disability. Noch nie habe ich ein Buch gelesen, das alle drei Arten vereint. Zumindest bis zu dem Tag, an dem ich Cavaliersreise gelesen habe. Monty, der Protagonist, ist bisexuell und sein bester Freund Percy ist dunkelhäutig und leidet an Epilepsie. Anfangs fand ich das ganze noch übertrieben viel aber nach und nach verflocht es sich immer mehr in die Handlung und wurde zu einem wichtigen Bestandteil von dieser. Auch hier spielt wieder die historische Genauigkeit rein, denn alle drei Formen der Diversität werden der Epoche entsprechend dargestellt.

Starke Frauen

Eine meiner liebsten Charaktere in Cavaliersreise ist Felicity. Felicity begleitet ihren Bruder Monty auf seiner Cavaliersreise, da sie danach in Europa in eine Pension gehen soll. Für alle, die nicht wissen, was eine Pension ist bzw. war: Hier gingen junge Mädchen hin, um "erwachsen zu werden", was soviel bedeutete, wie alle wichtigen Tugenden und Aufgaben einer Frau zu dieser Zeit zu erlernen. Es war also so etwas wie ein Internat außer, dass man außer Sticken, still sitzen und so einen Kram nichts gelernt hat. Felicity möchte nicht in die Pension, denn sie hat große Pläne. Sie studiert heimlich Medizin und möchte Ärztin werden. Undenkbar, denn sie ist eine Frau und noch dazu aus reichem Haus. Felicity widersetzt sich diesen auferlegten Pflichten und das finde ich so wichtig und toll.


Nebenbei hat Cavaliersreise übrigens ein Ende das, wie Mackenzi Lee selbst zugibt, nicht unbedingt den damaligen Konventionen entspricht. Genau das machte das Buch aber nochmal besser, denn das Ende kommt so sehr unerwartet und hätte nicht besser zur Geschichte passen können. 

Somit habt ihr nun vier offizielle und zwei nebenbei gesagte Gründe, weshalb ihr Cavaliersreise unbedingt lesen solltet. Wenn euch das noch nicht überzeugt hat, dann tun es vielleicht die Bilder von der zauberhaften Gestaltung.

Der Blogtourplan


10.04. - Eröffnungsbeitrag - auf allen Blogs
11.04. - Barney Kettles Bewegte Bilder - Goldblatt
12.04. - Mein Name ist nicht Freitag - Piglet and her Books
13.04. - Der Koffer - Lenas Welt der Bücher
14.04. - Cavaliersreise - hier bei mir
15.04. - Der Himmel über Appleton House - Miss Paperback
16.04. - Show Down - auf allen Blogs 

Das Gewinnspiel


Heute könnt ihr bei mir ein Exemplar von Cavaliersreise gewinnen. Um teilzunehmen müsst ihr nur die Frage unten beantworten und ihr landet mit einem Los im Lostopf. Am Sonntag gibt es übrigens die Abstimmung zum Leserundenbuch, bei der ihr noch einmal 10 Exemplare eures Favoriten gewinnen könnt und für diesen Voten dürft.


Welcher der oben genannten Punkte hat euch am meisten Lust gemacht, in Montys Geschichte einzutauchen?


Teilnehmen könnt ihr bis zum 23.04.2017 um 23:59 Uhr.

Teilnahmebedingungen:
Die Teilnahme an dem Gewinnspiel ist ab einem Alter von 18 Jahren möglich. Falls Du unter 18 Jahre alt sein solltest, ist eine Teilnahme nur mit Erlaubnis des Erziehungs-/Sorgeberichtigten möglich. Der Versand der Gewinne erfolgt nur innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz, wobei der Rechtsweg hier ausgeschlossen ist. Für den Postversand wird keinerlei Haftung übernommen. Eine Barauszahlung der Gewinne ist leider nicht möglich. Als Teilnehmer erklärt man sich einverstanden, dass die Adresse im Gewinnfall an den Carlsen Verlag übersendet werden und man als Gewinner öffentlich genannt werden darf. Die Adressen werden nicht an Dritte weitergegeben. Jede teilnahmeberechtigte Person darf einmal an dem Gewinnspiel teilnehmen. Mehrfachbewerbungen durch verschiedene Vornamen, Nachnamen, Emailadressen oder einem Pseudonym sind unzulässig und werden bei der Auslosung ausgeschlossen.